Gärtner schneidet Hecke

Case Study -  Optimierung des Gebäudemanagements

Erweiterung der Zusammenarbeit mit der SICK AG

Die SICK AG, ein marktführender Hersteller von Sensoren, wurde 1946 gegründet. Heute hat das Unternehmen mit über 50 Tochtergesellschaften Aktivitäten rund um den Globus. Als langjähriger Catering-Dienstleister wurde Dussmann schließlich beauftragt, die Zusammenarbeit zu erweitern und weitere Gebäudedienstleistungen zu übernehmen und zu optimieren. 

KEYFACTS ZUM PROJEKT

Standort: Waldkirch, Reute, Hochdorf (Deutschland) Branche: Elektronik
Vertragsbeginn: 1997 
Leistungen: Catering, Hausservice, Abfallentsorgung, Veranstaltungsmanagement, Grünanlagenpflege 
Dussmann Mitarbeitende: 32 Mitarbeitende

Herausforderung

Seit 1997 erbringt Dussmann Catering-Dienstleistungen an drei Standorten der SICK AG. Zu diesem Zeitpunkt wurden verschiedene Gebäudedienstleistungen bei der SICK AG sowohl vom eigenen Personal als auch von externen Dienstleistern durchgeführt. Um diesen Bereich zu optimieren, wurde Dussmann beauftragt, einen neuen und koordinierten Ansatz zum Gebäudemanagement vorzustellen. 

Verbesserungen und Innovation

Gemeinsam haben die SICK AG und Dussmann ein Konzept zu einer engeren Zusammenarbeit erstellt, damit in der Folge weitere infrastrukturelle Dienstleistungen mit besonderem Fokus auf Wertstoffmanagement, Abfallentsorgung, Grünflächenpflege, Gründachpflege und Veranstaltungsmanagement von Dussmann übernommen werden konnten. 

In der ersten Phase wurden Abfall- und Wertstoffentsorgung erfasst und zeitlich definiert. Zwei Mitarbeitende wurden dafür geschult und eingesetzt. In der zweiten Phase wurden die Prozesse des Veranstaltungsmanagements und der Grünanlagenpflege analysiert und optimiert. Zwei weitere Arbeitskräfte wurden dafür eingewiesen. 

Weiterhin fand im Werk Waldkirch eine Schulung der Grünanlagenpflege-Fachabteilung statt. Die Mitarbeitenden wurden in den Umgang mit Gerüsten und speziellen Tätigkeiten unterwiesen. Eine weitere Vorgabe der SICK AG war die Gewährleistung eines möglichst umweltfreundlichen Betriebs. Daher setzt Dussmann bei diesem Projekt ausschließlich Gerüste und Fahrzeuge mit umweltverträglichen und geräuscharmen Elektromotoren ein. 

Vorteile für Kundinnen und Kunden

  • Nach der Umstellung hat die SICK AG einen einzigen Ansprechpartner für mehrere Dienstleistungen. Dadurch wird der Koordinationsaufwand vereinfacht. 
  • Es entstehen Synergien zwischen den Dienstleistungen. 
  • Das Personal von Dussmann wird zu 100 % beim Auftrag SICK AG eingesetzt. 
  • Die Gebäudemanagement-Dienstleistungen sind umweltfreundlicher als zuvor. 

Dussmann Facility Management

So viel mehr als Gebäudereinigung 

Dussmann ist bekannt für seine vielseitigen Services im Bereich Cleaning. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl verschiedenster Facility-Management-Leistungen – von diversen Sicherheitsleistungen bis hin zur Einrichtung einer Ladeinfrastruktur für E-Flotten. Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden machen wir Services zu passgenauen Lösungen.