Zwei Männer unterhalten sich im Café

Flavour Network by Dussmann

Hybrides Food-Service-Konzept der Zukunft

Die Esskultur verändert sich, Menschen arbeiten zunehmend mobil und Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Food-Service-Branche speziell die Betriebsgastronomie erlebt einen tiefgreifenden Wandel, auf die Dussmann mit dem Flavour Network als hybrides Food-Service-Konzept der Zukunft, reagiert. Flavour Network ist als gastronomischer Co-Working Space konzipiert und tritt mit dem kulinarischen Anspruch an, den veränderten Bedürfnissen der Gäste regional, innovativ und nachhaltig zu begegnen. Es basiert zudem auf diverse Innovations-Zusammenschlüsse mit regionalen Dienstleistern und Partnerproduzenten, sowie mit Food-Start-Up InFarm und Nachhaltigkeitspionieren wie Vytal und Too Good To Go.

Raumkonzept Gastronomie & Co-Working

Flavour Network ist ein ganztägig nutzbarer, gastronomischer Co-Working-Space, dessen Raumgestaltung nach dem individuellen Kommunikationsbedürfnis ausgewählt werden kann. Es gibt unter anderen Single Seats für fokussiertes Arbeiten, gemütliche Sitznischen mit Kaffehaus-Ambiente, aber auch lange 10er-Tische für informativen Austausch beim Mittagessen oder einem Meeting. Neben einer modernen und gemütlichen Ausstattung sorgen kostenfreies WLAN, Steckdosen mit integrierten USB-Schnittstellen sowie dezente, individuell regulierbare Beschallung für eine ideale Arbeitsatmosphäre.

Kaffeetasse mit Flavour Network Logo

Nachhaltigkeit im Fokus

Einweggläser zum Mitnehmen

Mehrweg-Verpackungen
Was nicht vor Ort in Weckgläsern oder auf Porzellan serviert werden kann, nehmen die Gäste in nachhaltigen Mehrwegverpackungen von Vytal - Deutschlands erstes digitales Mehrwegsystem mit hochwertigen, zu 100 Prozent auslaufsicheren Essensverpackungen für Mitnahmeessen ohne Pfand. Alle anderen Verpackungen zum Mitnehmen sind 100% klimaneutral produziert.

Vielfalt an Gemüse

Weniger Lebensmittelverschwendung
Im Flavour Network wandern keine Lebensmittel in den Müll. Mittels vorausschauender Planung des Mittagsangebots und tagesgenauer Bestückung der Vitrinen sowie durch den Verkauf von Essensresten nach Ladenschluss durch To Good To Go und die Verwendung von gerettetem Bio-Gemüse von Querfeld tragen wir maßgeblich zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung bei.  

Pflanzenzucht durch Infarm

Indoor Farming
Mithilfe des innovativen Indoor Farming-Konzepts von InFarm sorgen Kräuter und Salate für das richtige Aroma. Die Pflanzen benötigen dabei energiesparendes LED-Licht, Wasser sowie eine pestizid- und chemiefreie Nährstofflösung, die auf die einzelnen Kulturen abgestimmt ist. 

Gast arbeitet an einem Holztisch

Natürliche Ressourcen
Auch in puncto Innenausstattung wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. Dabei werden ausschließlich Hölzer aus regionaler Forstwirtschaft bezogen und weiterverarbeitet. Zudem ist die komplette Beleuchtung auf energiesparende LED-Systeme eingestellt. 

Regionalität – From farm to table

Bei der Konzepterstellung denken wir als Contract Caterer nahtlos vom Acker bis zum Teller und gehen entsprechend langfristige Bündnisse mit regionalen Partnern ein. In Zusammenarbeit mit dem Food Service Innovation Lab hat das Entwicklungsteam eine planbare und saisonale Kulinarik kreiert, die auf regionale Superfoods wie Quinoa, Kichererbsen und Sojabohnen sowie auf nachhaltige Fleischerzeugnisse baut, so die Biodiversität fördert und anderen bäuerlichen Erzeugern den Weg in die Gemeinschaftsverpflegung öffnet. 

Foodkonzept – Less is more

Hot Cabins mit Snacks

Hot Cabins
Für die steigende Nachfrage im Take-Away-Bereich von warmen Speisen haben wir als erster Contract Caterer Warmhaltegeräte sogenannte Hot Cabins von Nuttal im Einsatz, sodass während der kompletten Öffnungzeiten warme Speisen und Snacks angeboten werden können.

Quinoa Pflanze auf dem Feld

Superfood
Superfood wie Quinoa, Kichererbsen und Soja aus Bayern! Das geht? Im Bündnis mit regionalen Landwirten schaffen wir es das Superfood ganzjährig in den Speiseplan zu integrieren und passt somit zum neuen Bewusstsein für Regionalität und Nachhaltigkeit. 

Einweggläser zum Mitnehmen

Speisen auch für Zuhause
Durch den Verkauf der eigenen Convenience-Food-Linie Busy Lizzie, authentisch-italienischen Frischprodukten wie Pestos, Saucen und Pizzateig sowie frischem Bio-Gemüse zum Selbstkochen, betritt Dussmann erstmals auch die heimischen Küchen der Gäste. 

Sprechen Sie uns an.

Wenn Sie mehr über das Flavour-Network-Konzept erfahren möchten, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wir sind gern für Sie da.

 

Ein sympathisches Portraitfoto von Matthias Meyer
Matthias Meyer

Leiter Food Services Region Süd