Sicherheitsfachkraft untersucht Netzwerktechnik

Zukunftsorientierter Alarmprovider

Passgenaue Anbindungskonzepte für Ihre Notruf- und Serviceleitstelle

Eine VdS-Anerkennung für Ihre Notruf- und Serviceleitstelle nach VdS 3138 ist der Beweis für Ihre Kundinnen und Kunden, dass Sie professionellen Anforderungen gerecht werden, moderne Technik einsetzen und den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Ein unverzichtbarer Teil Ihrer erfolgreichen Zertifizierung ist die technische Anbindung an eine Alarmempfangsstelle nach DIN EN 50518. 

Ihre VdS-Anerkennung

Als derzeit einziger Multidienstleister bieten wir den höchsten europäischen Sicherheitsstandard. Mit unseren Anbindungskonzepten können Sie Ihre Leitstelle herstellerunabhängig und normenkonform nach VdS 3138 zertifizieren lassen. Zudem ist unsere Dussmann-Alarmempfangsstelle in Deutschland seit 2012 nach DIN EN 50518 zertifiziert. Unsere drei Lösungen als unabhängiger Alarmprovider im Überblick: 

  • Ihre 3138 NSL mit Back-up Funktionalität durch Dussmann als Alarmprovider 
  • Ihre 3138 NSL mit einer Redundanzlösung durch die Dussmann-Alarmempfangsstelle 
  • Ihre 3138 NSL mit einem eigenen oder Drittanbieter-NSL-Redundanzkonzept 
  • Und das Ganze zu fairen Konditionen, auch mit der Möglichkeit der Umlage auf Laufzeiten. Das Aufschaltmanagement und Ihre Kundendaten bleiben selbstverständlich Ihr geschütztes Eigentum. 

Unsere Aufschaltvarianten finden Sie hier:

3 kurze Fragen an die Sicherheitsspezialisten

Spezialisiert ist die AES in erster Linie auf die Gebäudesicherheit von Großunternehmen und Industrieanlagen. Welche Leistungen bieten Sie den Betreibern an?

Die AES ist nach der gültigen Europanorm DIN EN 50518 zertifiziert und multifunktional aufgestellt. Neben der klassischen Einbruchmeldeaufschaltung nehmen wir viele weitere Anlagen- und Systemmeldungen auf. Dies sind Alarmierungen aus der Gebäudetechnik, Aufzugsnotrufe oder auch dem Hausnotruf aus unseren Kursana-Häusern. Die Überwachung von Baustellen oder Autohäusern per Videofernüberwachung finden sich ebenso im Portfolio wie die Alarmüberwachung von Kühleinheiten bei Lebensmitteldiscountern oder die Aufnahme von Überfallalarmen. Auch die direkte Ansprache von potenziellen Straftätern über eine Sprach- und Videoverbindung aus der Alarmempfangsstelle heraus ist Bestandteil ihrer Leistungen.

Wie sehen die konkreten Vorteile für die Kunden aus?

Die Sicherheit von Personen, Vermögenswerten und Geschäftsprozessen stehen bei den meisten Aufschaltungen auf eine ständig besetzte Stelle mit zugehörigen Service-Level-Agreements im Vordergrund. Neben all diesen Argumenten für die AES-Aufschaltung mit Intervention ist und bleibt für den Kunden die Sicherheit, im tatsächlichen Fall eines Schadens gerichtsfeste Dokumentationen vorweisen zu können. Besonders in Streitfällen mit Versicherungsgesellschaften orientiert sich die Rechtsprechung an die Einhaltung der aktuellen Normen und Techniken.

Die Kunden profitieren außerdem von den Helpdesk-Leistungen Synergien der AES. Die Alarmdienstleistungen werden in der eigenen Notruf-und Service Leitstelle (NSL) erbracht. Die Notruf- und Service Leitstelle ist nach der Richtlinie VdS 3138 zertifiziert und wird jährlich geprüft. Persönliche Ansprechpartner der Service-Hotline nehmen Ihre Anfragen entgegen, kümmern sich um Sonderaufträge und leiten alle erforderlichen Maßnahmen ein.

Wie sieht die Arbeit in der AES in Gardelegen aus?

Die Mitarbeitenden in der Alarmempfangsstelle und Notrufserviceleitstelle sind rund um die Uhr im Zwei-Schicht-Betrieb für Kundinnen und Kunden da. Sie nehmen Meldungen entgegen, arbeiten die Maßnahmenpläne ab und leiten Interventionen ein. Pro Jahr erreicht die Alarmempfangsstelle rund 8,3 Millionen Meldungen. Davon sind ca. 7,4 Millionen Meldungen als Alarmmeldungen zu bewerten, welche durch die Einsatzkräfte in ca. 100.000 Telefonaten mit den Kundinnen und Kunden geklärt werden.

Eine Besonderheit unserer Alarmempfangsstelle und Notrufserviceleitstelle ist nicht nur die Technik, sondern auch das hochqualifizierte Personal. In der öffentlichen Darstellung wird gerade dieser Punkt oft unterschätzt. Eine Alarmempfangsstelle und Notrufserviceleitstelle muss dauerhaft mit zertifizierten Notruf- und Serviceleitstellen-Fachkräften besetzt sein.

Sprechen Sie uns an.

Erfahren Sie, in welchem Umfang wir Sie bei der Erlangung Ihres VdS 3138 Zertifikats unterstützen können. 

 

Wilfried Kahle

Leiter der Alarmempfangsstelle